Ghostpoet – Meltdown


Ghostpoet, mit normalem Namen Obaro Ejimiwe, hat im Jahr 2011 sein Album „Peanut Butter Blues & Melancholy Jam“ herrausgebracht und dafür direkt eine Nominierung für den Mercury Prize bekommen.

Ghostpoet aka Obar Ejimwe released his debute album „Peanut Butter Blues & Melancholy Jam“ in 2011 and got nominated for a mercury prize right away.

Nun wird der Brite am 6ten May sein zweites Album „Some Say I So I Say Light“ herrausbringen und ich bin schon jetzt sehr gespannt darauf. Die erste Single des Albums  „Meltdown“  klingt sehr viel versprechend und das zugehörige Video ist ebenfalls super. Bei Minute 1:40 kann man sogar den Künstler bei einem Cameo-Auftritt erspähen.

His second album  „Some Say I So I Say Light“ will be released in may and I am really exited for it. It’s first single is „Meltdown“ which is a very nice song and makes waiting for the album even harder. The Single also has got a very nice video, which got released  yesterday. At 1:40 Ghostpoet even has a little cameo apperance.

Ghostpoet tritt im Rahmen der Album Tour am 5ten May in Erlangen, am 6ten May in München, am 8ten May in Berlin, am 9ten May in Hamburg, am 10ten May in Köln und am 14 May in Frankfurt auf.

Ghostpoet is touring Germany with his new Album in May. May 5th – Erlangen, May 6th – Munic, May 8th – Berlin, May 9th – Hamburg , May 10th – Cologne and May 14th – Frankfurt

Twitter, Facebook, Website

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s